Balde Apotheke eröffnet „Phytothek”

Balde Apotheke eröffnet „Phytothek”

Spezialisten für Arzneimittel aus der Natur

In München ist es nicht anders als in Berlin, Hamburg oder München. Die Zahl derjenigen, die ihre gesundheitlichen Beschwerden mit Naturarzneien behandeln möchten, nimmt seit vielen Jahren stetig zu. Insbesondere Frauen setzen zu 79 Prozent auf die Heilkräfte der Natur. „Auch wir stellen ein steigendes Interesse an pflanzlichen Arzneimitteln fest”, so Fr Egerer, Inhaber der Balde Apotheke in München. Sie setzt deshalb auf ein innovatives Konzept, mit dessen Hilfe sie ihre Kompetenz bei pflanzlichen Arzneimitteln verdeutlicht, die so genannte „Phytothek”. „Wir möchten unseren Kunden mit der Phytothek zeigen, dass es nur in der Apotheke qualitativ hochwertige pflanzliche Präparate in Verbindung mit einer kompetenten Beratung gibt”, erklärt Frau Egerer.

Das Phytothek-Konzept stammt von der Bionorica SE. Das erfolgreiche Unternehmen aus der Oberpfalz entwickelt auf Basis seiner weltweiten Forschung pflanzliche Arzneimittel für verschiedenste Krankheiten, mit Sinupret® ist die Bionorica Marktführer in Deutschland (Quelle: IMS OTC® Report 2011 nach Umsatz). In der Phytothek werden ausschließlich Produkte präsentiert, deren Wirksamkeit bei der Zulassungsbehörde nachgewiesen wurde. „In den neu gestalteten Phytothek-Regalen finden Kunden eine breite Auswahl hochwertiger pflanzlicher Arzneimittel. Außerdem wurde unser Apothekenpersonal speziell auf dem Gebiet der Naturarzneien geschult, so dass wir jetzt über die neuesten Erkenntnisse der faszinierenden Wirkdimensionen pflanzlicher Arzneimittel verfügen und unsere Kunden noch kompetenter beraten können”, erläutert Frau Egerer das Konzept.

Und das ist noch längst nicht alles: Frau Egerer und ausgewählte Mitarbeiter können das Angebot einer ständigen Weiterbildung über das Internet nutzen. Frau Egerer investiert stets in die Fortbildung seiner Mitarbeiter. In Kooperation mit der IHK lässt er sie zu so genannten Phyto-PTAs ausbilden. „Mehr Profiwissen in Sachen pflanzlicher Arzneimittel kann ich mir derzeit nicht vorstellen. Das versetzt uns in die Lage, bei vielen Beschwerden jetzt eine gezielte und wirksame Lösung aus der Natur anzubieten und in der Beratung noch ausführlicher über die Wirkung der Präparate aufzuklären”, freut sich Frau Egerer. Und damit die Kunden mehr über das spannende Thema der Naturheilkräfte erfahren, hält die Balde Apotheke zusätzliche, kostenlose Informationen bereit: „Die Phytothek”, ein von Medizinexperten entwickeltes Magazin mit interessanten Gesundheits- und Servicethemen.